Alles was ihr über das Wein-Machen wissen solltet

18/01/2018


Vor einigen Tagen bin ich auf Pinterest über diese Grafik gestolpert und konnte nicht anders als sie mir zu merken. Ich denke es ist eine sehr gute, einfache Übersicht über die Verarbeitung der Trauben nach der Ernte. Natürlich werden nicht alle Schritte immer durchgeführt und die Produktion nach Bio-Vorschriften ist sehr streng was Zusätze bzw. Einsatz von Chemikalien im Weinberg betrifft. Auch spielt es eine Rolle wie groß das Unternehmen ist. Wer große Mengen produzieren und in den Großverteilern ein Plätzchen erhaschen will, muss entsprechend die Produktion optimieren und auch den Anbau intensivieren. Dies bedingt oft Einsatz von chemischen Produkten oder die weniger strenge Selektion der Trauben.

 

Bei kleinen Familienbetrieben, wie Valvino sie für den Eigenimport berücksichtigt, spielt oft der Stolz eine zentrale Rolle. So will der Winzer oft nichts hören von "Massen-tauglich machen" oder "Etikette modernisieren". Sein Produkt soll so sein wie er das will, denn nur so ist sein Charakter, seine Eigenheiten heraus zu schmecken. Es ist nicht immer einfach mit diesem Stolz geschäftliche Beziehungen zu pflegen, aber es lohnt sich jedesmal wieder aufs Neue sich darauf einzulassen.

 

Mit der Grafik oben, bekommt ihr einen ersten Eindruck über die Komplexität der Vinifizierung. Wir hoffen euch damit ein kleines Stück Wissen mit auf den Weg geben zu können und falls ihr mal direkt bei einem Winzer vorbei schauen wollt, so meldet euch und wir organisieren gerne ein Treffen in der Kantine.

 


Die Grafik findet ihr übrigens hier: Pinterest

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Wo die Sonne scheint...

September 3, 2018

1/6
Please reload

Aktuelle Einträge

September 3, 2018